Wissenswertes zu den Themen Online-Marketing und Praxisgründung für Therapeuten und Heilpraktiker

Der Online-Marketing Blog

Wie Heilpraktiker und Therapeuten mit dem richtigen Thema Patienten gewinnen

Wie Heilpraktiker und Therapeuten mit dem richtigen Thema Patienten gewinnen

Ein ausgezeichneter Weg, dich als Experte auf deinem Fachgebiet zu präsentieren, sind Vorträge. In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie du dabei mit relevanten Themen und einem fesselnden Vortragsstil neue Klienten gewinnen kannst.

Wo kann ich Vorträge halten?

Natürlich kannst du einen Vortrag in deiner Praxis halten. Hast du diese jedoch erst kürzlich eröffnet, empfiehlt es sich eher, dich mit Einrichtungen zu vernetzen, die bereits ein Stammpublikum haben. Das kann zum Beispiel die Vortragsreihe zu Gesundheitsthemen an der Volkshochschule sein, die du mit deinem Fachwissen bereicherst, aber je nach Thema auch Apotheken oder ein Yoga-Studio.

Welche Themen sind für deine Zielgruppe relevant?

Damit auch viele Interessierte zu deinem Vortrag erscheinen, lohnt es sich, vorab Themen zu recherchieren, die deine Zielgruppe faszinieren und über die sie mehr erfahren möchte. Vielleicht gibt es ja auch einen aktuellen "Aufhänger", über den in den Medien und in den Social Networks viel diskutiert wird, zum Beispiel den Anstieg von psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Burnout. Auch das Thema wie gesunde Ernährung oder Achtsamkeit spielen nach wie vor eine große Rolle.

Gib deinem Thema einen Titel, der neugierig macht

Höchstwahrscheinlich wirst du deinen Vortrag ankündigen – ob auf deinem Blog, auf Social Media oder mit einer Pressemeldung. Dabei ist es wichtig, dass du deinem Vortragsthema einen möglichst aussagekräftigen Titel gibst, der Aufmerksamkeit erregt und neugierig macht. Auch sollte der Titel den Menschen sagen: Dieser Vortrag ist nützlich für dich.

Ein Beispiel: Welcher Vortrag würde dich mehr interessieren?

  • Die ayurvedische Ernährungslehre
  • So ernähren Sie sich richtig - gesund und fit mit Ayurveda

Auf den Stil kommt es an – so fesselst du deine Zuhörer

Natürlich hast du als Experte auf deinem Gebiet ein großes Fachwissen. Halte dir aber vor Augen, dass dein Publikum vor allem aus Laien besteht, deren Interesse und Aufmerksamkeit schnell erlischt, wenn du mit Fachbegriffen nur so um dich wirfst. Achte also auf eine möglichst für alle verständliche Sprache.

Nachfolgend weitere Tipps, um deine Zuhörer zu begeistern:
Beginne deinen Vortrag mit einer Anekdote oder einer witzigen Geschichte, in der sich dein Publikum sofort wiederfindet.

  • Verwende lebendige Bildern und Metaphern aus dem Alltagsleben, um deinen Vortrag lebendig und verständlich zu gestalten.
  • Stelle immer wieder Fragen ans Publikum und ermutige deine Zuhörer, ihrerseits nachzufragen. Damit gehst du nicht nur sicher, dass du richtig verstanden worden bist, sondern du hältst auch die Aufmerksamkeit wach.
  • Zeige Emotionen. Lass die Zuhörer deine Begeisterung für dein Thema spüren, vermittle ihnen, dass dir ihr Wohlbefinden am Herzen liegt.
  • Gib den Menschen den ein oder anderen wertvollen und hilfreichen Tipp, den sie zu Hause sofort umsetzen können, zum Beispiel eine wirkungsvolle Atemübung zum Entspannen.
  • Halte Augenkontakt zu deinem Publikum und lasse deinen Blick immer wieder in die Runde schweifen.
  • Achte auf eine entspannte Körperhaltung und unterstreiche das Gesagte hin und wieder durch kleine Gesten.

Wir hoffen, wir haben dir mit unserem Beitrag Lust darauf gemacht, gleich loszulegen. Viel Spaß bei der Themenrecherche und viel Erfolg beim Vortraghalten.

YouTube Video

Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Benötigst du Unterstützung?

Nutze die Chance, in einem kostenlosen Strategiegespräch sofort etwas über deine individuell mögliche Praxisauslastung zu erfahren.

Termin vereinbaren

Zurück

Facebook-Gruppe

Wir würden uns freuen, dich in unserer Facebook-Gruppe begrüßen zu dürfen. Es geht dort um Themen wie Positionierung, Suchmaschinenoptimierung, Praxismarketing, Patientengewinnung, Sichtbarkeit, Optimierung der eigenen Website, Online-Werbung, Social-Media und viele weitere hilfreiche Tipps speziell für Heilpraktiker und Therapeuten.

Youtube-Kanal

In unserem YouTube-Kanal findest du viele Tipps und Videos. Bleibe immer auf dem Laufenden und abonniere unseren Kanal für mehr Praxiserfolg.

Podcast

In unserem Podcast geht es darum Menschen in alternativen Heilberufen zu helfen sichtbar zu werden. Warum? Weil es uns braucht. Doch die meisten scheitern schlicht am unternehmerischen Denken und am Marketing. Ich verstehe das, dass interessiert uns oft einfach nicht oder wir haben keine Erfahrung darin weil wir uns auf andere Dinge konzentrieren. Aber lass dir eines von mir gesagt sein: Marketing ist leicht, das kannst du lernen. Kein Grund daran zu scheitern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Facebook Pixel
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Nach oben