Wissenswertes zu den Themen Online-Marketing und Praxisgründung für Therapeuten und Heilpraktiker

Der Online-Marketing Blog

Wie du deine emotionale Stärke findest und behältst – persönliche Worte von Sandra (Kopie)

Wie du deine emotionale Stärke findest und behältst – persönliche Worte von Sandra (Kopie)

Werbegeschenke sind eine tolle Verkaufshilfe, denn dein Klient nimmt etwas Greifbares von dir mit. Deshalb dreht sich unser heutiger Blogbeitrag um das Thema „Give Aways“ und was du dabei beachten solltest.

Give Aways wirken

Aus einer Marktforschungsstudie, die 2012 vom Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft in Auftrag gegeben wurde, ging hervor, dass Werbegeschenke stärker wahrgenommen werden als beispielsweise Funk- oder TV-Werbung. Interessant ist auch die Tatsache, dass 75 Prozent der Werbegeschenke sich bereits mehr als sechs Monate im Besitz des Empfängers befinden, was auf eine längere Nutzungsdauer der Giveaways hindeutet. Des Weiteren gaben 37 Prozent der Befragten an, dass Werbeartikel ihre Kaufentscheidung positiv beeinflusst haben.

Darfst du das als Therapeut und Heilpraktiker eigentlich?

Ist dir als Heilpraktiker das Verschenken von Werbeartikeln überhaupt erlaubt oder verstößt du damit gegen das Heilmittelwerbegesetz (HWG)?
In § 7 HWE steht zwar, dass Zuwendungen und Werbegaben an sich unzulässig sind, es sei denn, dass „es sich bei den Zuwendungen oder Werbegaben um Gegenstände von geringem Wert, die durch eine dauerhafte und deutlich sichtbare Bezeichnung des Werbenden oder des beworbenen Produktes oder beider gekennzeichnet sind, oder um geringwertige Kleinigkeiten handelt.“

Da Werbemittel meist einen geringen Warenwert haben, bist du also auf der sicheren Seite.

Gemäß Rechtsprechung werden Werbegeschenke mit einem Warenwert von unter 3 Euro als geringfügig eingestuft.
Bezüglich der steuerlichen Absetzbarkeit bekommst du von deinem Steuerberater alle wichtigen Informationen.

Welche Werbeartikel du verschenken kannst

Welche Giveaways kannst du als Heilpraktiker verschenken? Sinn machen vor allem praktische Geschenke, die eventuell auch einen gewissen Gesundheitsbezug haben. Aus diesem Grund würden wir von Gummibärchen oder Schokoladenherzen eher abraten.
Teetassen, Kerzenständer oder ein Notizblock mit Kugelschreiber sind Gegenstände, die für den Alltag des Beschenkten nützlich sind. Sehr beliebt sind auch zur Jahreszeit passende Präsente wie ein Eiswürfelbehälter für den Sommer oder Plätzchenausstecher in der Winterzeit. Hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Stöbere einfach im Netz auf den Seiten von Werbemittel-Anbietern und lass dich dort inspirieren.

Benötigst du Unterstützung?

Nutze die Chance, in einem kostenlosen Strategiegespräch sofort etwas über deine individuell mögliche Praxisauslastung zu erfahren.

Termin vereinbaren

Zurück

Facebook-Gruppe

Wir würden uns freuen, dich in unserer Facebook-Gruppe begrüßen zu dürfen. Es geht dort um Themen wie Positionierung, Suchmaschinenoptimierung, Praxismarketing, Patientengewinnung, Sichtbarkeit, Optimierung der eigenen Website, Online-Werbung, Social-Media und viele weitere hilfreiche Tipps speziell für Heilpraktiker und Therapeuten.

Youtube-Kanal

In unserem YouTube-Kanal findest du viele Tipps und Videos. Bleibe immer auf dem Laufenden und abonniere unseren Kanal für mehr Praxiserfolg.

Podcast

In unserem Podcast geht es darum Menschen in alternativen Heilberufen zu helfen sichtbar zu werden. Warum? Weil es uns braucht. Doch die meisten scheitern schlicht am unternehmerischen Denken und am Marketing. Ich verstehe das, dass interessiert uns oft einfach nicht oder wir haben keine Erfahrung darin weil wir uns auf andere Dinge konzentrieren. Aber lass dir eines von mir gesagt sein: Marketing ist leicht, das kannst du lernen. Kein Grund daran zu scheitern.

Nach oben