Wissenswertes zu den Themen Online-Marketing und Praxisgründung für Therapeuten und Heilpraktiker

Der Online-Marketing Blog

Gründe als Heilpraktiker und Therapeut deine eigene Facebook-Gruppe

Gründe als Heilpraktiker und Therapeut deine eigene Facebook-Gruppe

Kürzlich haben wir dir geraten, nicht nur ein privates, sondern auch ein Unternehmens-Profil bei Facebook zu erstellen. Und jetzt sagen wir: Gründe deine eigene Facebook-Gruppe. Wahrscheinlich fragst du dich jetzt: Was soll ich denn noch alles auf Facebook machen? Warum eine Gruppe trotzdem richtig viel Sinn macht, erfährst du in unserem heutigen Beitrag und im Video. Außerdem haben wir ein paar Tipps für dich auf Lager.

Facebook liebt Gruppen

Vermutlich hast du schon bemerkt, dass es gar nicht so einfach für eine Unternehmensseite ist, auf organischem Wege – also ohne bezahlte Werbung – Fans zu bekommen und die Reichweite zu erhöhen. Anfang 2018 hat Facebook verkündet, dass wir im sogenannten Newsfeed künftig vor allem Beiträge von Freunden zu sehen bekommen werden und Posts über Themen, die uns interessieren. Folglich erscheinen Beiträge von Gruppen, in denen ein User Mitglied ist, ganz oben im Feed.

Wie du eine Facebook-Gruppe gründest

Eine Gruppe zu erstellen, ist eine Angelegenheit von wenigen Minuten: Klicke auf "Erstellen" und wähle dann die Option "Gruppe" aus. Anschließend gibst du dem Kind, also der Gruppe, einen Namen und wählst die Privatsphäre-Einstellung aus. Wir raten zu einer geschlossenen Gruppe. Diese ist zwar in der Facebook-Suche öffentlich auffindbar, aber Interessierte, die beitreten wollen, müssen erst freigeschaltet werden, bevor sie die Beiträge in der Gruppe sehen und interagieren können.

5 Tipps, damit deine Gruppe ein Erfolg wird

Nachfolgend haben wir ein paar Tipps für dich zusammengetragen, die dir dabei helfen sollen, eine erfolgreiche Facebook-Gruppe aufzubauen. Das geht nicht von heute auf morgen und erfordert auch einiges an Präsenz und Aktivität von dir. Aber aus eigener Erfahrung wissen wir: Der Aufwand lohnt sich.

1. Zeig deine Expertise schon bei der Wahl des Gruppennamens

Für was stehst du und was ist dein Anliegen? Uns vom Team Therapeuten-Marketing liegt z um Beispiel das Thema Sichtbarkeit für alternative Heilberufe am Herzen und darin sind wir auch Experten. Entsprechend haben wir der Gruppe den Namen "Mehr Sichtbarkeit für Therapeuten & Heilpraktiker" gegeben und senden damit eine klare Botschaft an interessierte User.

Übrigens: Wenn du magst, laden wir dich herzlich ein, unserer Gruppe beizutreten.

2. Gruppenregeln sind wichtig

Klar, dass du dir das Profil von Interessenten, die der Gruppe beitreten möchten, genauer ansiehst, bevor du sie freischaltest. Wir haben aber darüber hinaus gute Erfahrungen damit gemacht, ein paar klare Regeln für den Austausch in der Gruppe aufzustellen. Die betreffen zum einen den Umgangston in der Gruppe. Wir wünschen uns einen konstruktiven und Austausch ohne gegenseitiges Niedermachen oder gar Hasskommentare. Zum anderen möchten wir keine Plattform sein, auf der von den Mitgliedern ständig Werbebotschaften in eigener Sache gepostet werden.

3. Eine Facebook-Gruppe ist kein Verkaufskanal

Wie in Punkt 2 bereits erwähnt, sollten nicht nur deine Gruppen-Mitglieder, sondern auch du selbst die Gruppe nicht als Verkaufskanal verstehen. Es geht um dich als Mensch, um Austausch, gegenseitige Hilfestellung, um Expertentipps und nicht um Werbung für dein Behandlungsangebot.
Wenn die User spüren, dass es dir ein echtes Anliegen ist, sie zu unterstützen, sie an deinem Expertenwissen teilhaben zu lassen und sie mit relevanten und nützlichen Informationen zu versorgen, entsteht wertvolles Vertrauen, das dazu führen kann, dass sie dich empfehlen oder dich selbst aufsuchen. Hab also keine Angst davor, deine "Mitbewerber" kostenlos mit wertvollem Wissen zu versorgen. Wenn wir uns als Angehörige von alternativen Heilberufen gegenseitig Hilfestellung geben, steigert dies letztlich unser aller Erfolg.

4. Sei präsent

Das bedeutet zunächst, dass du regelmäßig in der Gruppe posten solltest. Das muss nicht täglich sein, aber bitte nicht nur einmal im Quartal. Gleichzeitig ist es wichtig, dass du für
Fragen zur Verfügung stehst, kurz nachdem du einen Beitrag veröffentlicht hast. Bitte lass dir nicht eine Woche Zeit, bevor du reagierst. Menschen erwarten im digitalen Zeitalter rasche Antworten.

5. Wie kannst du Inhalte für deine Gruppe gestalten?

Stelle deinen Gruppen-Mitgliedern exklusive Informationen zur Verfügung. Versorge Sie mit Inhalten und Tipps, die sie woanders nicht finden. Geh auf individuelle Fragen ein. Das könntest du in Form von wöchentlichen Facebook-Live-Sessions tun, in Frage- und Antwort- Runden oder indem du Umfragen startest, um zu erfahren, welche Themen deiner Zielgruppe unter den Nägeln brennen.

Falls du noch Fragen zum Thema Facebook-Gruppen hast, dann kontaktiere uns gerne unter therapeuten-marketing.de.

Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg mit deiner eigenen Facebook-Gruppe.

YouTube Video

Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Benötigst du Unterstützung?

Nutze die Chance, in einem kostenlosen Strategiegespräch sofort etwas über deine individuell mögliche Praxisauslastung zu erfahren.

Termin vereinbaren

Zurück

Facebook-Gruppe

Wir würden uns freuen, dich in unserer Facebook-Gruppe begrüßen zu dürfen. Es geht dort um Themen wie Positionierung, Suchmaschinenoptimierung, Praxismarketing, Patientengewinnung, Sichtbarkeit, Optimierung der eigenen Website, Online-Werbung, Social-Media und viele weitere hilfreiche Tipps speziell für Heilpraktiker und Therapeuten.

Youtube-Kanal

In unserem YouTube-Kanal findest du viele Tipps und Videos. Bleibe immer auf dem Laufenden und abonniere unseren Kanal für mehr Praxiserfolg.

Podcast

In unserem Podcast geht es darum Menschen in alternativen Heilberufen zu helfen sichtbar zu werden. Warum? Weil es uns braucht. Doch die meisten scheitern schlicht am unternehmerischen Denken und am Marketing. Ich verstehe das, dass interessiert uns oft einfach nicht oder wir haben keine Erfahrung darin weil wir uns auf andere Dinge konzentrieren. Aber lass dir eines von mir gesagt sein: Marketing ist leicht, das kannst du lernen. Kein Grund daran zu scheitern.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Facebook Pixel
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Facebook
Technischer Name _fbp, act, c_user, datr, fr, m_pixel_ration, pl, presence, sb, spin, wd, xs
Anbieter Facebook Ireland Limited
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://www.facebook.com/policies/cookies
Zweck Cookie von Facebook, das für Website-Analysen, Ad-Targeting und Anzeigenmessung verwendet wird.
Erlaubt
Nach oben